MarketingYouTube Marketing
Trend

Geld verdienen online: Meine ersten Youtube Einnahmen mit 2000 Abonnenten – Was verdienen Youtuber?

Suchst Du ein ehrliches YouTube-Coaching?
???? Wenn Du einen eigenen YouTube-Kanal starten möchtest und nicht weißt, wie Du die ersten 1.000 Abonnenten und 4.000 Stunden schaffen sollst, dann schick mir gern eine Mail an adnil@taketheleap.de mit dem Betreff »YouTube-Coaching« und wir schauen, wie wir (Du, mein Freund und ich) gemeinsam diese wichtigen Meilensteine erreichen und Deinen Kanal monetarisieren können.

Und wenn Du schon eine Weile dabei bist und Deinen Kanal jetzt und in Zukunft auf ein neues Level heben möchtest, finden wir ganz sicher auch dafür eine passende Lösung 🙂


Wir können Dir/Euch bei den folgenden Themen helfen:
– Erstellung des Kanals
– Ausrichtung, Thema bzw. Nische deines Kanals
– Zielgruppe verstehen bzw. die richtige finden/ansprechen
– Konzeption & Auswahl der Videothemen (Long-Video & Shorts)
– Dramaturgie — Wach-Time bzw. Session-Time verlängern
– Kamera-, Licht- und Tontechnik
– Günstiges (oder teures) YouTube-Studio einrichten
– Grundlagen Videoschnitt
– Titel (& Suchmaschinenoptimierung)
– Grafiken, Bildbearbeitung, Thumbnails
– Sounds
– Branding des Kanals
– YouTube Analytics verstehen & die richtigen Schlüsse daraus ziehen
– Monetarisierungsmöglichkeiten
– Verhandlungs-Basics für Kooperationen
– Besser Sprechen vor der Kamera
– Und natürlich machen wir Dir/Euch immer wieder Mut in fordernden Phasen, feiern aber auch gemeinsam jeden (Teil-) Erfolg 🙂

Wir freuen uns auf Deine Mail (adnil@taketheleap.de)
PS: Es handelt sich um ein bezahltes Coaching.

———————

Geld verdienen online mit YouTube? Heute zeige ich dir ganz transparent meine ersten YouTube Einnahmen mit 2000 Abonnenten.
Was verdienen YouTuber genau und wie viel Geld kann man als kleiner YouTuber verdienen? Lohnt es sich heutzutage überhaupt noch, einen YouTube Kanal zu starten und kann man davon wirklich irgendwann leben? Ich würde sagen ja und ich zeige dir in diesem Video auch warum.

Vor genau sieben Monaten habe ich diesen Kanal erstellt und am 7. Februar mein erstes Video hochgeladen. Zu dem Zeitpunkt konnte ich natürlich noch nicht ahnen, wie gut sich der Kanal entwickeln würde und ich hätte auch nie gedacht, dass ich schon so schnell, genau dieses Video drehen würde. Ich habe mir immer wieder solche Videos angeschaut und bin jedes Mal überrascht, wie viel oder wenig Geld andere YouTuber mit ihren Kanälen verdienen. Schon von Anfang an war mir klar, dass ich auch ein solches Video machen möchte, in dem ich transparent meine Einnahmen, die ich mit YouTube erziele, teile.

Ich möchte auf keinen Fall protzen oder angeben, ich möchte dir Mut machen, dass du einen eigenen YouTube Kanal startest und somit die Chance hast, selbst online Geld zu verdienen und ggfs. passives Einkommen zu generieren.

In diesem Video beantworte ich dir unter anderem die folgenden Fragen:
– Wie verdient man mit YouTube Geld und wie kommt man ins YouTube Partnerprogramm?
– Was braucht man um ins YouTube Partnerprogramm aufgenommen zu werden?
– Wie erreicht man die ersten 1000 Abonnenten?
– Wie schaffst du die 4000 Stunden Watch Time.
– Wie lange hat es bei mir gedauert, um ins YouTube Partnerprogramm aufgenommen zu werden?
– Wie schaltet man Werbung vor- nach und während seiner Videos?
– Was ist der CPM und RPM?
– Wie hoch ist CPM?
– Warum ist mein CPM so hoch?
– Und natürlich zeige ich dir, was ich im ersten Monat mit der Monetarisierung meiner Videos verdient habe.


#geldverdienen #youtubeeinnahmen #geldverdieneniminternet #geldverdienenmityoutube #passiveseinkommen #minimalismus #frugalismus #finanzen #geldsparen #finanziellefreiheit #finanziellfrei #finanzielleunabhängigkeit

Bernd

Bernhard ist ein begeisterter Entwickler von vorgefertigten Webseiten, Video-Portalen und Online-Shops. Die Erstellung und Programmierung von PlugIns und Erweiterungen zählt ebenso zu seinen Lieblingsbeschäftigungen. Er ist ausgebildeter Webseiten-Builder in den Sprachen PHP, ASP, HTML, JavaScript und CSS. Die Betreuung und Wartung von Webservern fällt ebenso in seinen Tätigkeitsbereich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"